Samstag 26. Mai 2018

Inhalt:

 

Ypsilon Logo, KMB

Männermagazin ypsilon

Magazin für Männer

Sechs Ausgaben erscheinen pro Jahr, davon haben vier Ausgen einen entwicklungspolitischen Schwerpunkt namens WELTBLICK.

Die jeweils letzte Ausgabe kann zur Gänze nachgelesen werden (nach unten scrollen).

pixabay

Männergesundheit

So wie Gesundheit an sich umfasst auch die Männergesundheit drei Dimensionen: das biologische, das psychologische und das soziale Wohlbefinden. Alle drei sind untrennbar miteinander verbunden, in allen drei Belangen gibt es aber Defizite.

 

Glockenordnung zu Ostern

und anderes Wissenswertes, Interessantes, Skurriles rund um die Glocke

Wenn nun in den katholischen Pfarrgemeinden die Glocken am Gründonnerstag wieder verstummen und der Legende nach gen Rom fliegen, treten an ihre Stelle laute Ratschen. Landauf und landab übernehmen mehrere hundert MinistrantInnen mit ihren Ratschen den Dienst der Glocken während der letzten Tage der Karwoche, nachdem die Glocken zum Zeichen der Trauer über das Leiden und Sterben des Erlösers verstummt sind.


Parteien, die an allem Schuld sind

Zum Gedenkjahr 2018

Mit dem Gesetz über die Staats- und Regierungsform vom 12. November 1918 kehrte Österreich zur parlamentarischen Praxis zurück, die am 16. März 1914 sistiert worden war. Die politischen Kräfte im Parlament wurden von weltanschaulichen Lagern, in die sie eingewurzelt waren, getragen.

 

pixabay

Wider die Dogmen männlicher Spiritualität

 

Die ‚Große Erzählung‘ von der Vielfalt
Männliche Spiritualität – Grundsäule jedweder Arbeit der Katholischen Männerbewegung – ist nach wie vor eine kleine beschauliche Pflanze. Diese kleine Pflanze steht in krassem Kontrast zu den Sätzen, die immer wieder von einigen Vertretern der diversen Schulen zu hören sind: „Das ist doch keine männliche Spiritualität!“, „Männliche Spiritualität muss doch viel praktischer sein!“, „Das ist doch nicht archaisch genug!“, „Das ist uns Männern nicht neu!“, „Das haben wir Männer immer schon so gemacht …“ usw. Ich frage mich: Warum müssen Männer „Krieger“, „Ritter“, „Könige“ oder „Erlöser“ sein? Warum dürfen Sie nicht „Versager“, „Zweifler“, „Narr“ oder „Träumer“ sein? „Und sagt mir einer, ich sei ein Träumer, ein Spinner, das mag sein …“. Die Zeitschrift „Publik Forum“ hat vor kurzem festgestellt, dass viele Männer, „auf mehr oder weniger aggressive Weise Spiritualität und Religion bekämpfen, weil sie beides für gefährliche Spinnereinen halten …“
(Publik Forum, 18/2017, S. 28)

Vom Fastenbier zum Alltagsgetränk

Bier ist beinahe in aller Munde, doch bei weitem nicht alle Biergenießer sind sich bewusst, dass sie ein Kulturgetränk konsumieren, das zu den ältesten Errungenschaften der Menschheitsgeschichte gehören dürfte.

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

KMB Newsletter

Aktivitäten, Veranstaltungen, Materialien und Neuigkeiten in der KMB! Jetzt anmelden!

 

 

 

 

 

Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/