Sonntag 22. Oktober 2017

Inhalt:

Die Perle der Freude

 

Freude ist ganzheitlich. Sie wirkt und wird spürbar in Körper, Geist und Seele. Sie zeigt sich in einem hellen und freundlichen Gesicht und in glänzenden Augen. Freude stellt sich ein in lebendigen und beglückenden Beziehungen, sie entspringt aus der positiven Zuwendung zu den Mitmenschen. Ebenso stellt sich Freude ein, wenn man etwas gerne tut und aus der eigenen Tätigkeit oder Arbeit die Erfahrung von Sinn und Erfüllung erwächst.

Freude hat auch ganz viel zu tun mit der Fähigkeit wirklich genießen zu können. So unterscheidet sich Freude von Spaß und Vergnügen. Denn echte Freude hält meist viel länger an und wirkt sich nachhaltig positiv auf die Gesundheit und das Lebensgefühl aus.

Freude empfinden können vor allem jene Menschen, die sich auch selbst gerne mögen, sie zeigt sich in Leichtigkeit, Lachen und Humor.

 

Es gibt auch einen ganz engen Zusammenhang von Freude und Dankbarkeit. David Steindl-Rast meint etwa, dass die Freude aus der Dankbarkeit erwächst und nicht umgekehrt.

Die Bibel sagt, dass die Freude mit dem Maß der Gotteserkenntnis wächst und bleibt. Der Apostel Paulus etwa führt als „Frucht des Geistes“ nach der Liebe gleich an zweiter Stelle die Freude an (Gal 5,22-23). Therese von Lisieux meint: „Freude steckt nicht in den Dingen, sondern im Innersten unserer Seele.“

 

Impulsfragen:

  • Was macht mir in meinem Leben/Alltag Freude und bringt mir Energie?
  • Habe ich ein Bewusstsein für die schönen Momente im Alltag und kann ich diese auch genießen?
  • Kann ich überhaupt Freude empfinden oder gibt es etwas, das mich daran hindert?

Auch im kommenden Arbeitsjahr gibt es wieder "Perlenabende" im Pastoralamt. Beim ersten Abend am Mittwoch, 11. Oktober 2017, beschäftigen wir uns mit unseren Haltungen und Werten (Beginn: 19:00 Uhr, Erdgeschoss).

 

Ich bitte um eine Anmeldung im Büro (0732/7610-3461) oder direkt per Mail bei mir (wolfgang.boegl@dioezese-linz.at). Anmeldung bitte bis spätestens Freitag vor dem jeweiligen Termin, damit ich die nötigen Vorbereitungen treffen kann.

 

 

Wolfgang Bögl, Theologischer Assistent der KMB Linz

 

 

Termine der Treffen im kommenden Arbeitsjahr

(jew. Mittwoch, 19:00 - ca.20:30 Uhr)

 

2017: 11.10., 8.11., 13.12.

 

2018: 10.1., 7.2., 7.3., 11.4., 16.5., 13.6.

 

KMB Newsletter

Aktivitäten, Veranstaltungen, Materialien und Neuigkeiten in der KMB! Jetzt anmelden!

Männermagazin Ypsilon

"Rerum Novarum"

Mutter aller Sozialenzykliken von Past Leo XIII

 

"Was bringt die Entwicklungszusammenarbeit!?

Wie kann ich sie begründen?


"Die Verehrung der Heiligen!

Basiswissen zur Reformation


Ypsilon Archiv

 


 

 

 

 



 

Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/