Sonntag 23. Juli 2017

Inhalt:

Monatliche Treffen zu den „Perlen des Lebens“ im Diözesanhaus

Einkehr bei sich selber

Die KMB-Perlenkette lädt mich ein, den Alltag für einen Moment zu unterbrechen, bei mir selber „einzukehren“. Oft weiß ich gar nicht, wie es mir gerade geht. Wenn die Finger die Perlen ertasten, können sich Pulsschlag und Atem beruhigen. Beim Betrachten der Perlen gewinne ich ein Stück Zeit für mich. Das kann mir helfen, zu mir selbst zu finden, zu anderen Menschen, zu Gott. Die Perlen regen an, sich kreativ und sinnlich mit seinem Leben und seinem Glauben auseinander zu setzen – mit Händen, Herz und Verstand.

 

Auch im neuen Arbeitsjahr 2017/18 wird es wieder Perlenabende im Diözesanhaus geben

 

Termine der Treffen (jew. Mittwoch, 19:00 - ca.20:30 Uhr):

 

2017: 11.10., 8.11., 13.12.

 

2018: 10.1., 7.2., 7.3., 11.4., 16.5., 13.6.

 

Die Perle der Liebe und des Mitgefühls

Monatsimpuls Juni 2017

 

Als Menschen sind wir wesentlich auf unsere sozialen Beziehungen angewiesen. Verbundenheit ist eines der ganz großen menschlichen Grundbedürfnisse. Daher stellen unsere Beziehungen eine tragende Säule unseres Lebens dar.

 

Wesentlich für unsere Beziehungsfähigkeit ist auch der gute Kontakt zu uns selber, vor allem auch zu den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen, zu den eigenen Werten und (Lebens-) Zielen. Liebe und Mitgefühl, Freundlichkeit und Zärtlichkeit sind ein wichtiger „Dünger“ für die Pflege und Stärkung unserer Beziehungen – auf den verschiedensten Ebenen: in der Partnerschaft, in der Familie, im Freundeskreis, im Arbeitsumfeld, in der Nachbarschaft …

 

Lassen wir uns auf die Fragen der KMB-Perlenkette ein:

  • Wo gebe ich meine Liebe weiter? An welchen Orten? An welche Personen?
  • Wo mache ich selbst die Erfahrung, angenommen und geliebt zu sein?

 

Wir nehmen alle "Besitzer" einer KMB-Perlenkette und Interessenten an den monatlichen Impulsen gerne in eine Datei auf. Dazu benötigen wir Deine/Ihre Mailadresse. Bekanntgabe der Mailadresse bitte mit dem Betreff "Perlenimpulse" an "kmb@dioezese-linz.at"

 

Alle, die in dieser Datei erfasst sind, bekommen dann von uns monatlich eine Unterlage mit Impulsen und Anregungen zur persönlichen Auseinandersetzung oder zum Austausch in einer Gruppe per Mail zugesandt.

 

Die Perle der Arbeit und der sinnerfüllten Tätigkeit

Monatsimpuls Mai 2017

 

Arbeit ist einer der ganz wichtigen Begriffe in unserer Gesellschaft. Große Teile des menschlichen Lebens in den industriell-abendländischen Ländern sind rund um die Erwerbsarbeit organisiert, die Erwerbsarbeit stellt für viele von uns den Mittelpunkt des Lebens dar.

Doch Arbeit ist nicht Arbeit. Obwohl es auf der einen Seite immer mehr individuell und gesellschaftlich notwendige Dinge zu tun gäbe, wird auf der anderen Seite die existenzsichernde Erwerbsarbeit immer knapper. Gesellschaftliche Chancen und Möglichkeiten sind für viele Menschen jedoch nur über Erwerbsarbeit zu erreichen.

 

Viele Männer definieren sich und ihre Identität maßgeblich über die Arbeit. Arbeitsleistungen, Arbeitszufriedenheit, Erfolgserlebnisse, Freude an der eigenen Leistung, aber auch entfremdete Arbeit, Arbeitsüberlastung, überfordernde sowie erfüllte oder fehlende Leistungsansprüche bestimmen die männliche Identität maßgeblich mit. Arbeit ist dort eine positive Lebenswelt, aus der wir Männer Kraft ziehen und konstruktiv wirken können, wo sie gesehen und geschätzt wird, mit dem Familienleben vereinbar ist und auch relativiert wird („Es gibt im Leben mehr als Arbeit“).

 

Wichtig ist auch, Arbeit über die reine Erwerbsarbeit hinaus als sinnerfülltes Tätigsein zu verstehen. Wie viel Beheimatung, Selbstverwirklichung und Weltgestaltung können wir Männer in unserem Tätigsein erleben?

 

 

Wir nehmen alle "Besitzer" einer KMB-Perlenkette und Interessenten an den monatlichen Impulsen gerne in eine Datei auf. Dazu benötigen wir Deine/Ihre Mailadresse. Bekanntgabe der Mailadresse bitte mit dem Betreff "Perlenimpulse" an "kmb@dioezese-linz.at"

 

Alle, die in dieser Datei erfasst sind, bekommen dann von uns monatlich eine Unterlage mit Impulsen und Anregungen zur persönlichen Auseinandersetzung oder zum Austausch in einer Gruppe per Mail zugesandt.

 

Die Perle des Glaubens und der Hoffnung

Monatsimpuls April 2017

 

Wir haben gerade Ostern gefeiert. So wollen wir dem nachspüren, wie aus dem Osterglauben, dem Glauben an die Auferstehung, auch unser Leben und unser Glaube (immer wieder) neue Kraft gewinnen kann.

 

Kreuz und Auferstehung gehören zusammen, sind untrennbar miteinander verbunden. Nach dem Tod Jesu, ihres Herrn und Meisters, haben die Jünger und Jüngerinnen Jesu wohl eine tiefe Nachterfahrung gemacht: alle Hoffnungen waren auf einmal begraben, es hat ihnen den Boden unter den Füßen weggezogen, sie haben sich verkrochen und eingesperrt, waren wie gelähmt vor Trauer und Enttäuschung. Wo vorher Hoffnung und Zuversicht herrschten, bestimmen nun Ängste, Ohnmacht und Zweifel die Jünger.

 

„Karfreitagserfahrungen“ (wie Niederlagen, Enttäuschungen, Verletzungen …) gehören zu unserem menschlichen Leben dazu. Im Licht von Ostern sind wir Männer angefragt: Verdrängen wir diese Erfahrungen, laufen wir vor ihnen weg, lähmen sie uns? Oder stellen wir uns ihnen und nutzen sie als Ressource, um unser Leben neu auszurichten?

 

 

Wir nehmen alle "Besitzer" einer KMB-Perlenkette und Interessenten an den monatlichen Impulsen gerne in eine Datei auf. Dazu benötigen wir Deine/Ihre Mailadresse. Bekanntgabe der Mailadresse bitte mit dem Betreff "Perlenimpulse" an "kmb@dioezese-linz.at"

 

Alle, die in dieser Datei erfasst sind, bekommen dann von uns monatlich eine Unterlage mit Impulsen und Anregungen zur persönlichen Auseinandersetzung oder zum Austausch in einer Gruppe per Mail zugesandt.

 

Die Perle der Krise und Orientierungslosigkeit

Monatsimpuls März 2017

 

Krisen im Leben bedeuten immer Gefahr und Chance. Sie können uns tief auf den Boden drücken, aber sie können auch wichtige und entscheidende Entwicklungen in uns zu Tage fördern. Niemand, der Schlimmes durchgemacht hat, wird behaupten, dass dies toll gewesen sei, und mitten in der Krise ist man kaum dazu in der Lage, die möglichen positiven Folgen zu bedenken.

Ein erster und ganz wichtiger Schritt in der Verarbeitung von Krisen ist, sich einzugestehen, dass man durch ein Ereignis verändert wurde, verwundbar geworden ist und dass das Leben auch besser und glücklicher hätte verlaufen können. Krisen sind ja fast immer mit Verlusterfahrungen verbunden. Die Fähigkeit, gleichzeitig Verlust und Wachstum erleben zu können, ist ein Erkennungsmerkmal seelischer Reife.

 

 

Wir nehmen alle "Besitzer" einer KMB-Perlenkette und Interessenten an den monatlichen Impulsen gerne in eine Datei auf. Dazu benötigen wir Deine/Ihre Mailadresse. Bekanntgabe der Mailadresse bitte mit dem Betreff "Perlenimpulse" an "kmb@dioezese-linz.at"

 

Alle, die in dieser Datei erfasst sind, bekommen dann von uns monatlich eine Unterlage mit Impulsen und Anregungen zur persönlichen Auseinandersetzung oder zum Austausch in einer Gruppe per Mail zugesandt.

 

Die Perle der Solidarität und Gerechtigkeit

Monatsimpuls Februar 2017

 

"Gerechtigkeit" ist ein vielschichtiger Begriff. Zu allen Zeiten haben sich die Menschen mit der Frage der Gerechtigkeit auseinander gesetzt. Auch in der Bibel spielt der Begriff der Gerechtigkeit eine wichtige Rolle. In Psalm 85 heißt es : "Gerechtigkeit und Friede küssen sich". Gerechtigkeit hat also offenbar viel zu tun mit Lebensbedingungen, die ein gutes und friedliches Zusammenleben der Menschen ermöglichen. Es geht um Menschenrechte, Menschenwürde und um einen gerechten Ausglich von Lebensmöglichkeiten. Es geht nicht um Uniformität und Gleichmacherei, sondern um Verhältnisse und Ordnungen, die dem Menschen "gerecht" werden. Im Leben und in der Botschaft Jesu finden wir viele Anhaltspunkte, wie ein Zugang zu den Menschen verwirklicht werden kann, der den Menschen gerecht wird.

 

 

 

Wir nehmen alle "Besitzer" einer KMB-Perlenkette und Interessenten an den monatlichen Impulsen gerne in eine Datei auf. Dazu benötigen wir Deine/Ihre Mailadresse. Bekanntgabe der Mailadresse bitte mit dem Betreff "Perlenimpulse" an "kmb@dioezese-linz.at"

 

Alle, die in dieser Datei erfasst sind, bekommen dann von uns monatlich eine Unterlage mit Impulsen und Anregungen zur persönlichen Auseinandersetzung oder zum Austausch in einer Gruppe per Mail zugesandt.

 

Die Perle des Körpers und der Gesundheit

Impuls Jänner 2017

 

Ein erfülltes Mann-Sein schließt einen verantwortungsvollen und sorgsamen Umgang mit dem eigenen Körper ein. Wenn wir auf unseren Körper hören, wenn wir seine Signale verstehen und uns darum kümmern, geht es dem Körper und der Seele gut. So haben wir „mehr vom Leben“.

 

Als Männer übergehen wir oft in unserem Leben die Signale, die uns der Körper sendet, weil gesellschaftlich geprägte Männerbilder es uns nicht erlauben, gut auf uns zu schauen und auf uns zu hören. Ein instrumentalisiertes Bild vom Körper als funktionierende „Maschine“ verleugnet die Fähigkeit des Menschen, dass er spüren kann, was seiner Gesundheit und seinem Wohlergehen zuträglich ist.

 

Nur wer gelernt hat auf seinen Körper zu hören, kann die richtigen Antworten geben und damit auch Verantwortung für sein Leben, für seinen Körper und seine Seele übernehmen.

Dem liegt auch ein uraltes spirituelles Wissen zugrunde. Von Theresa von Avila etwa stammt die Aussage: „Tu‘ deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen.“

 

 

 

Wir nehmen alle "Besitzer" einer KMB-Perlenkette und Interessenten an den monatlichen Impulsen gerne in eine Datei auf. Dazu benötigen wir Deine/Ihre Mailadresse. Bekanntgabe der Mailadresse bitte mit dem Betreff "Perlenimpulse" an "kmb@dioezese-linz.at"

 

Alle, die in dieser Datei erfasst sind, bekommen dann von uns monatlich eine Unterlage mit Impulsen und Anregungen zur persönlichen Auseinandersetzung oder zum Austausch in einer Gruppe per Mail zugesandt.

 

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

Männermagazin Ypsilon

"Reform"

Gedanken in der Sommmernummer zu Reformen

 

"Gute Arbeit" für alle!?

Gedanken zur Sozialenzyklika


Gutes Leben

Gedanken des Katholischen Familienverbandes


Ypsilon Archiv

 


 

 

 

 



 

Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/