Freitag 17. November 2017

Inhalt:

Monatliche Treffen zu den „Perlen des Lebens“ im Diözesanhaus

Einkehr bei sich selber

Die KMB-Perlenkette lädt mich ein, den Alltag für einen Moment zu unterbrechen, bei mir selber „einzukehren“. Oft weiß ich gar nicht, wie es mir gerade geht. Wenn die Finger die Perlen ertasten, können sich Pulsschlag und Atem beruhigen. Beim Betrachten der Perlen gewinne ich ein Stück Zeit für mich. Das kann mir helfen, zu mir selbst zu finden, zu anderen Menschen, zu Gott. Die Perlen regen an, sich kreativ und sinnlich mit seinem Leben und seinem Glauben auseinander zu setzen – mit Händen, Herz und Verstand.

 

Auch im neuen Arbeitsjahr 2017/18 wird es wieder Perlenabende im Diözesanhaus geben.

Die Erfahrung des letzten Arbeitsjahres hat gezeigt, wie bereichernd und wertvoll der persönliche Austausch unter Männern ist und ich hoffe sehr, dass sich auch im kommenden Arbeitsjahr wieder genügend Interessenten für die Abende finden.

 

Termine der Treffen (jew. Mittwoch, 19:00 - ca.20:30 Uhr):

 

2017: 11.10., 8.11., 13.12.

 

2018: 10.1., 7.2., 7.3., 11.4., 16.5., 13.6.

 

Die Perle der Kränkung und Enttäuschung

Monatsimpuls November 2017

 

Unsere tiefsten Lebenswunden sind fast immer Beziehungswunden. Diese entstanden in  Situationen, in denen wir uns sehr gekränkt fühlten oder sehr enttäuscht wurden. Kränkungen können krank machen, die Lebensfreude trüben und die Lebenskraft schwächen. Wir verlieren unsere innere Leichtigkeit und Liebesfähigkeit. Verbitterung kann uns lähmen und blockieren. Es ist oft ein längerer und mühsamer innerer Prozess, Kränkungen zu überwinden.

 

Die Perle der Haltungen

Monatsimpuls Oktober 2017

 

 

 

In all unseren Lebenssituationen nehmen wir eine bestimmte Haltung ein. Welche Haltung wir einnehmen – äußerlich und innerlich –, bestimmt wesentlich unsere Kommunikation. Äußere und innere Haltung sind sehr häufig ganz eng miteinander verbunden und machen einen wesentlichen Teil unserer Persönlichkeit aus.

 

Die Perle der Freude

Monatsimpuls September 2017

 

Freude ist ganzheitlich. Sie wirkt und wird spürbar in Körper, Geist und Seele. Sie zeigt sich in einem hellen und freundlichen Gesicht und in glänzenden Augen. Freude stellt sich ein in lebendigen und beglückenden Beziehungen, sie entspringt aus der positiven Zuwendung zu den Mitmenschen. Ebenso stellt sich Freude ein, wenn man etwas gerne tut und aus der eigenen Tätigkeit oder Arbeit die Erfahrung von Sinn und Erfüllung erwächst.

Die Perle der Liebe und des Mitgefühls

Monatsimpuls Juni 2017

 

Als Menschen sind wir wesentlich auf unsere sozialen Beziehungen angewiesen. Verbundenheit ist eines der ganz großen menschlichen Grundbedürfnisse. Daher stellen unsere Beziehungen eine tragende Säule unseres Lebens dar.

Die Perle der Arbeit und der sinnerfüllten Tätigkeit

Monatsimpuls Mai 2017

 

Arbeit ist einer der ganz wichtigen Begriffe in unserer Gesellschaft. Große Teile des menschlichen Lebens in den industriell-abendländischen Ländern sind rund um die Erwerbsarbeit organisiert, die Erwerbsarbeit stellt für viele von uns den Mittelpunkt des Lebens dar.

Die Perle des Glaubens und der Hoffnung

Monatsimpuls April 2017

 

Wir haben gerade Ostern gefeiert. So wollen wir dem nachspüren, wie aus dem Osterglauben, dem Glauben an die Auferstehung, auch unser Leben und unser Glaube (immer wieder) neue Kraft gewinnen kann.

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

KMB Newsletter

Aktivitäten, Veranstaltungen, Materialien und Neuigkeiten in der KMB! Jetzt anmelden!

Männermagazin Ypsilon

"Rerum Novarum"

Mutter aller Sozialenzykliken von Past Leo XIII

 

"Was bringt die Entwicklungszusammenarbeit!?

Wie kann ich sie begründen?


"Die Verehrung der Heiligen!

Basiswissen zur Reformation


Ypsilon Archiv

 


 

 

 

 



 

Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/