Freitag 22. September 2017

Inhalt:

Impulse zur Gestaltung von Maiandachten

 

Auf vielfachen Wunsch sind die Anregungen zur Gestaltung von Maiandachten hier als Inspirationsquelle zusammengefasst. Wir freuen uns natürlich über Rückmeldungen und eigene Maiandachten, die wir gerne der Sammlung hinzufügen.

 

 

 

Vorschläge zur Gestaltung von Maiandachten

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Perg 2017

Eine Zumutung (2,6MB) Kompakte Fassung als Broschüre (286 KB)

 

Einfach hatte es Maria in ihrem Leben nicht. Rein menschlich betrachtet hatte sie es bisweilen mit einem „schwierigen“ Sohn zu tun, der ihr mit seinem Verhalten und Auftreten immer wieder einiges zugemutet hat.

Zur Geburt Jesu war die politische Lage in Palästina angespannt, Herodes regierte mit harter Hand und viele flüchteten in die Nachbarländer. Im Matthäusevangelium lesen wir von der Fluch der Heiligen Familie nach Ägypten. Lassen wir die Frage beiseite, ob diese Flucht so stattgefunden hat, es kam zu einer Fluchtbewegung in dieser Zeit und auch die Menschen von Galiläa waren davon betroffen.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Perg 2016
Auf der Flucht (966 KB, pdf) Kompakte Fassung (609 KB)

 

Zur Geburt Jesu war die politische Lage in Palästina angespannt, Herodes regierte mit harter Hand und viele flüchteten in die Nachbarländer. Im Matthäusevangelium lesen wir von der Fluch der Heiligen Familie nach Ägypten. Lassen wir die Frage beiseite, ob diese Flucht so stattgefunden hat, es kam zu einer Fluchtbewegung in dieser Zeit und auch die Menschen von Galiläa waren davon betroffen.

 

 

Maiandacht

Maiandacht auf dem Gormund/Neudorf, Schweiz 2009

... und der Himmel ruft zum Aufbruch (487 KB, pdf)

 

Sterne sind wie Orientierungspunkte, die sich von unserem irdischen Leben nicht verwirren lassen.
Sterne wie Venus, oder Polarstern erinnern uns an Gott, der in allen stürmischen Zeiten Orientierung, Halt und Sicherheit bietet, wenn wir uns an ihn wenden und ausihm leben.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Perg 2015

Gemeinsam auf dem Weg (708 KB, pdf)  

Maria hat sich auf ein bedingungsloses JA zum Leben eingelassen und damit einen Weg begonnen, der bis in unsere Zeit führt und heute vonuns fortzusetzen ist. Wir sind dabei nicht alleine unterwegs. So wie Maria Jesus auf seinem Lebensweg begleitet hat können wir darauf vertrauen und hören, dass sie auch bei uns ist in unseren Gemeinschaften und Anteil nimmt an Sorgen und Nöten, Hoffungen und Freuden.

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Perg 2014

Die Früchte der Erde (331 KB, pdf) 

Im Mai entfaltet die Natur ihre volle Kraft. Bäume, Wiesen, Blumen und die Saat; alles grünt, blüht und wächst. Die Bauern bearbeiten die Erde, säen und behüten die Frucht in ihrem Wachsen bis zur Ernte. Es ist ein Ziel unseres Lebens Frucht zu bringen, für etwas da zu sein, nützlich zu sein, gebraucht zu werden; auch noch bis ins hohe Alter. Wir wollen mit diesem Anliegen in dieser Maiandacht vor unserem Hergott treten und dabei auf Maria nicht vergessen, deren Gottvertrauen in ihrem so schwierigen und turbulenten Leben stetig gewachsen ist.

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB St. Florian 2013

Der Weg als Bild für unser Leben (100 KB, pdf) 

Der Stellenwert der Maiandachten blüht wieder auf, denn gerade der Gemeinschaftscharakter wiederspiegelt eine wesentliche Rolle dieser Andachtsform. Die Leute wollen ganz einfach zusammenkommen, sich eine halbe Stunde oder mehr Zeit nehmen für Besinnung und Gebet und dann noch im Anschluss gemütlich beisammen sein.
Gerade dieses Öffnen, das Gespräch und die herzliche Begegnung mit den Menschen verspüren wir beim neu gewählten Papst Franziskus.

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB St. Florian 2012

Maria - offen für den Anruf Gottes (254 KB, pdf) 

Lasst uns heuer gemeinsam Maria folgen auf Ihrem Lebensweg mit Gott und Jesus. Maria`s Leben war ein Weg ins Ungewisse, voller Überraschungen, Höhen und Tiefen. Auf mehreren Stationen nehmen wir heute die Sicht Marias wahr, bilden Parallelen zu unserem täglichen Leben und laden ein zum „Nachdenken und Bitten“

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB St. Florian 2011

Mutter Erde - Mutter Gottes (205 KB, pdf) 

Der Frühling, die wunderschöne Zeit im Mai schenkt uns allen wieder neue Kräfte, neue Energie um die Aufgaben des Alltags, die beruflichen Anstrengungen zu meistern. Wann stellen wir uns die Frage, was wir der Natur zurückgeben haben, damit auch nicht die Kraft für uns Menschen ausgeht.

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB St. Florian 2009

Maria, durch Dich kam Gott in die Welt – was kommt durch uns? (196 KB, pdf) 

Wir grüßen dich, Maria, und freuen uns mit dir. Du bist von Gott gerufen; dein Leben lang hast du versucht, die Einladung zu verstehen und ihr zu folgen. Der Ruf hat dich nie mehr losgelassen. Du hast dich auf das Abenteuer einer großen Sendung eingelassen.

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB St. Florian 2008

Den Herren will ich loben (126 KB, pdf) 

„Den Herren will ich loben, es jauchzt in Gott mein Geist“. So haben wir jetzt als Einleitung für diese Maiandacht gesungen.
Frau Marie Luise Thurmair hat dieses Lied 1954 sehr einfühlsam gedichtet in Anlehnung an das „Magnifikat“, das große Preislied Gottes, das Maria bei der Begegnung mit ihrer Verwandten Elisabeth anstimmt. Dieser wundervolle Lobgesang Mariens, das „Magnifikat“ soll das Thema dieser Maiandacht sein.

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Perg 2012

Maria auf dem Weg mit uns (2,9 MB, pdf) 

Maria begleitete Jesus auf seinem Weg. Begleitet sie auch uns? Maria drängte und forderte ihren Sohn auf, zu handeln. Die Sache ihres Sohnes geht weiter, auch wir sind aufgefordert, seinen Auftrag in unserem
Leben umzusetzen und seine befreiende Botschaft weiterzugeben. Damals begleitete Maria ihren Sohn bis zu seinem Leiden am Kreuz. Auch heute begleitet uns Maria und sie drängt uns, fordert uns auf zu  handeln in seinem Sinne. Wir können dabei auf Ihre Fürsprache und ihren Beistand vertrauen.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Perg 2013

Maria singt das Lied der Hoffnung (785 KB, pdf) 

Sind wir Träger der Hoffnung, die uns Christen erfüllen soll? Wir kennen die Stimme der  Untergangspropheten, die in unserer heutigen Zeit überall die Zeichen des Verfalls und des  Zusammenbruchs sehen. Die Arbeit wird weniger, das Geldsystem wird zusammenbrechen, wir werden von eindringende Fremde verdrängt werden und in der Kirche verändert sich auch alles zum Schlechten.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Leonding 2007

Freudenreicher Rosenkranz (87 KB, pdf)

 

Durch einen Engel hat Gott zu Maria gesprochen, und sie erschrak über sein Wort. Gott spricht auch zu uns - durch die Kirche - durch unsere Mitmenschen – durch Not und Kreuz, aber auch durch die Freuden in unserem Leben. Es kann geschehen, dass auch wir erschrecken - dass auch wir uns fürchten - wie Maria.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Leonding 2009

Meinem Herrn, meinem Gott ich vertrau (54 KB, pdf) 

Sag mir, was dich trägt. Erzähl mir von dem, was dich hält, dich nicht verzweifeln lässt. Zeige mir den Grund deines Vertrauens, die Quelle deiner Kraft. Berichte mir von deinem Weg in die Tiefe, damit ich meinen Weg zu gehen wage, den Grund und die Quelle finde und Vertrauen schöpfe bei dem, dem du vertraust. Rede mit mir von Gott, damit er lebendig wird in uns und zwischen uns.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Leonding 2011

Meine Seele preist die Größe des Herrn (116 KB, pdf) 

Nach ihrer Aufnahme in den Himmel, so lehrt das II. Vatikanische Konzil, "fährt Maria durch ihre vielfältige Fürbitte fort, uns die Gaben des ewigen Heils zu verschaffen". Wenn wir unsere Andacht Maria widmen, dann soll das nicht heißen, dass wir in magischer Form uns vom Himmel Hilfe holen wollen und deren Einlösung dementsprechend auch erwarten, sondern dass wir uns alle, wie wir hier sitzen oder stehen, uns unserer Hilflosigkeit und Hilfsbedürftigkeit bewusst sind.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Leonding 2012

Maria, die Himmelskönigin (106 KB, pdf) 

Auf vielen Plätzen unserer Städte und Märkte, an Straßenrändern und in Hausnischen kann man bei uns die Statue der Himmelskönigin entdecken. Maria mit der Krone auf dem Haupt, auf der einen Hand das ebenfalls gekrönte Jesuskind, in der anderen ein Zepter. Tatsächlich als Königin wird sie uns vorgestellt, was sie in ihrem irdischen Leben natürlich niemals war. Sie ist die Himmelskönigin, die Anführerin derer, die in ihrer Vollendung angekommen sind. Die erste der Heiligen.

 

 

Maiandacht

Maiandacht der KMB Leonding 2013

Gottesmutter (81 KB, pdf) 

Vor wenigen Tagen war Muttertag. Auch wenn das Brauchtum dieses Tages noch nicht sehr alt ist, hat es sich doch in unserem Jahreslauf einen sicheren Platz erobert. Was liegt also näher, als sich heute mit der Frage zu beschäftigen, wie es denn Maria als Mutter so ergangen ist?

 

 

Maiandachten des Liturgiereferates

 

Das Liturgiereferat der Diözese hat eine großartige Zusammenstellung von Liturgien, Andachten, Segensfeiern, ... in der Liturgiebörse zusammengestellt.

 

Maiandacht

Jesus und die Samariterin
Maiandacht des Arbeitskreises "Bibel" der Pfarre Hartkirchen (OÖ)

 

 

Maiandacht

Alles begann mit einem JA
Maiandacht des FA-Liturgie der Pfarre Linz, St. Konrad

 

 


Maiandacht

Wir danken dir, Maria, für Christus, das Licht Gottes
Marienandacht in einem Seniorenheim - mit dem "Lichtreichen Rosenkranz"

 

 


Gebet

Jesus Litaneien
Vier neue Litaneien, ursprünglich verfasst für Maiandachten, jedoch in vielfältiger Weise verwendbar (Fronleichnam, ...):
Orte-Jesu-Litanei; Worte-Jesu-Litanei; Wege-Jesu-Litanei; Lehre-Jesu-Litanei;

 

 


Kinder Marienlob

Die Mutter von Jesus heißt Maria
Textbausteine zum Lob Mariens für Kinderfeiern

 

 


Friedensgebet

Jesus, du ermutigst uns zum Frieden

Gebet um Frieden im Mai (mit Marienbezug); zusammengestellt von der pfarrlichen Theatergruppe Hartkirchen

 

 


Maiandacht

Familien-Andacht: Gott loben wie Maria

 

 


Maiandacht

Ein Zweig mit Knospen und Blüten
Sie finden hier eine von vier Andachten, die in schriftlicher Form im Behelfsdienst Linz bestellt werden können (siehe am Ende des Textes). Der Autor bemüht sich dabei besonders um eine zeichenhafte Gestaltung.

 

 


Kinder Maiandacht

Maiandacht mit den Erstkommunionkindern
In Oberösterreich finden die Erstkommunionfeiern meist am Fest Christi Himmelfahrt statt. Es ist üblich, den Tag mit einer Maiandacht gemeinsam zu beschließen.

 

 


Maria

Betrachtung mit dem Marienlied: MARIA, DICH LIEBEN, GL 594
Passend zum Gehalt der einzelnen Liedstrophen stellen die Betrachtungen das Leben Mariens vor. Darin können wir auch unser Leben bedenken.

 

 


Kinder Maiandacht

Maria, kostbare Blume im Garten Gottes
Maiandacht der KAB für und mit Kindern in der Waldkapelle Eybach (Geislingen, D) Gestaltung unter besonderer Einbindung der Natur. Besonders das Gänseblümchen wird in das Gebet und die Betrachtung einbezogen.

 

 


Maiandacht

Maria als Vorbild in schwieriger Zeit
Vorschlag, erstellt für eine gemeinsame Maiandacht von KFB/KMB

 

 


Maiandacht

Maria sagt Ja zu Gottes Ruf
Ihr ganzes Leben bleibt Maria aufmerksam auf Gottes Ruf. Die Andacht will helfen hinzuhorchen, wo Gott uns berühren möchte.

 

 


Maiandacht

Maiandacht unter dem Leitfaden:
Mariendarstellungen in unserer Pfarrkirche

 

 

 

Männermagazin Ypsilon

"Reform"

Gedanken in der Sommmernummer zu Reformen

 

"Gute Arbeit" für alle!?

Gedanken zur Sozialenzyklika


Gutes Leben

Gedanken zum KMB-Jahresthema


Ypsilon Archiv

 


 

 

 

 



 

Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/