Samstag 21. April 2018

Inhalt:

2.700 Euro bei OÖN-Christkindl-Gala 2017

Rückkehr der Gala ins Schauspielhaus

Der Reinerlös der Aufführung am 26. November 2017 im Linzer Schauspielhaus kam dem OÖN-Christkindl und SEI SO FREI zugute.

 

Zahlreiche Einlagen sorgten für vorweihnachtliche Stimmung, darunter Szenen aus dem Leben des "Stille Nacht"-Komponisten, aufgeführt von der Franz-Xaver-Gruber-Gemeinschaft aus Hochburg-Ach. Mit dabei waren außerdem Zithervirtuose Wilfried Scharf, Kabarettist Günther Lainer, die Laterndlmusi Killinger aus Rechberg, Monsieur Chapeau, der Linzer Hard Chor und einige mehr. LH Thomas Stelzer las Ausschnitte aus Adalbert Stifters "Bergkristall", bevor die Florianer Sängerknaben die Gala beschlossen. Franz Gumpenberger führt durch den Abend.

Alle Fotos: Weihbold/OÖN

 

Alle Mitwirkenden verzichteten an diesem Abend auf ihre Gagen, das Linzer Landestheater spendete die Einnahmen aus dem Kartenverkauf. Somit gingen 2.700 Euro an SEI SO FREI und 6.300 Euro das OÖN-Christkindl.

 

Franz Hehenberger (Geschäftsführer SEI SO FREI), Lorenz Cuturi (Herausgeberfamilie OÖN), Gerald Mandlbauer (Chefredakteur OÖN) und Landestheater-Direktor Uwe Schmitz-Gielsdorf (v. l. n. r.)

 

Das SEI SO FREI-Team war bei der Christkindl-Gala ebenfalls mit dabei: Franz Hehenberger (Geschäftsführer), Ruth Lummerstorfer (Assistentin Projektmanagement), Elisabeth Tanzer (Projektmanagerin) und Franz Gütlbauer (Vorsitzender).

 

Fotogalerie und Berichterstattung der OÖN von der Christkindl-Gala 2017

KMB Newsletter

Aktivitäten, Veranstaltungen, Materialien und Neuigkeiten in der KMB! Jetzt anmelden!

 

 

 

 

 

Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/