Freitag 17. November 2017

Inhalt:

Adventsammlung 2017: Stern d. Hoffnung

Leben frei von Armut

Die Volksschule in Kyogha im Bezirk Kasese im Westen Ugandas ist heillos überfüllt und einsturzgefährdet. SEI SO FREI will 7 neue Klassen bauen und die dringend nötigen Möbel anschaffen, damit die Kinder nicht auf dem Lehmboden sitzen müssen. Diese Veränderungen werden ihren Schulerfolg und ihre Chancen auf ein gutes Leben verbessern. – Bitte helfen Sie mit!

 

Dicht aneinander gedrängt sitzen die Kinder der 2. Schulstufe auf den Bänken, doch der Platz reicht nicht für alle. Schreib- und Rechenübungen in den Heften zu lösen, fällt ihnen schwer.

 

"Gute Schulbildung ist der erste Schritt auf dem Weg aus der Armut", sagt Projektpartnerin Basaliza Ithungu Florence. Als Tochter einer Bauern-

familie ist sie selbst unter harten Bedingungen in Kasese aufgewachsen. Obwohl ihre Eltern nie lesen oder schreiben gelernt hatten, taten sie alles dafür, dass ihre vier Kinder – allesamt Töchter! – zur Schule gehen konnten.

Die 57-jährige Uganderin wurde Lehrerin und war zuletzt Volksschuldirektorin. Seit 2015 leitet sie die Partnerorganisation RIFO (The Ripple Foundation), um gemeinsam mit SEI SO FREI den Kleinbauernfamilien in Kasese Zukunfts-

perspektiven zu geben.

 

Durchführung der Adventsammlung in Pfarren

Auf www.seisofrei.at/advent können Sie einen Liturgiebehelf, Pressetexte, eine Powerpoint-Präsentation mit Fotos und Texten sowie eine Video-

botschaft zum Schulbauprojekt in Kyogha herunterladen. - Eine Checkliste, die beim Organisieren der Sammlung unterstützt, gibt es links im internen Menüteil "Bereich für Funktionäre" (-> "SEI SO FREI Ideenbörse").

 

Arbeit mit Jugendlichen

Wir bieten über Uganda einen Behelf zur Gestaltung einer Unterrichtseinheit für die Oberstufe (14-18 Jahre) an: www.seisofrei.at/schule

 

Faire Nikolaus-Schokolade

Wir alle können die Welt ein Stück gerechter machen und mit den Armen teilen – so wie es schon der Heilige Nikolaus getan hat. Die 15 g Tafeln der EZA können bei Christa Priller im SEI SO FREI-Büro bestellt werden.

 

Einzelstücke: 1 Euro; Schokoladenpakete (120 Tafeln) für Pfarraktionen: 60 Euro

 

Kostenloses Werbematerial

Adventkalender, Plakate und Sammelsäckchen gibt es bei Christa Priller im SEI SO FREI-Büro:

+43 732 7610 3463 bzw. seisofrei@dioezese-linz.at

 

Da wir ständig um Verbesserungen bei unseren Materialien bemüht sind, freuen wir uns über Ihre Rückmeldungen!

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

------------------------------------------------------------------------

Ein paar Tipps für die Durchführung der Pfarrsammlung:

  1. Plakate gut sichtbar anbringen (Schaukasten, A-Ständer, Pinnwände)
  2. Pressetexte für die Ankündigung im Pfarrblatt, der Gemeindezeitung, etc. verwenden
  3. Gestaltung der Messe an einem Adventsonntag mit dem Liturgie-
    behelf, der Powerpointpräsentation (Fotos und Bildbeschreibungen zum Projekt) sowie der rund 2-minütigen Videobotschaft von Projekt-
    partnerin Basaliza
  4. Sammelsäckchen vorab im Pfarrblatt beilegen und/oder persönliche am Sammelsonntag an den Kirchentüren austeilen. Bitte auf die steuerliche Absetzbarkeit der Spenden bei Verwendung des Zahlscheines hinweisen!

Unser Spendenkonto bei der HYPO Landesbank:
IBAN  AT30 5400 0000 0069 1733

BIC    OBLAAT2L

KMB Newsletter

Aktivitäten, Veranstaltungen, Materialien und Neuigkeiten in der KMB! Jetzt anmelden!

Männermagazin Ypsilon

"Rerum Novarum"

Mutter aller Sozialenzykliken von Past Leo XIII

 

"Was bringt die Entwicklungszusammenarbeit!?

Wie kann ich sie begründen?


"Die Verehrung der Heiligen!

Basiswissen zur Reformation


Ypsilon Archiv

 


 

 

 

 



 

Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/