Dienstag 20. Februar 2018

Inhalt:

Wolfgang Zarl/Diözese St.Pölten

Kein Witz - die Kirche bietet auch einen Kabarettpfarrer

Ypsilon 1/2017

Es gibt Weinpfarrer, Bierpfarrer, Kräuterpfarrer ... Die Kirche hatte aber noch keinen Kabarettpfarrer – das hat sich jetzt geändert.

Gesund arbeiten - ein Widerspruch?

Ypsilon 1/2017

Ist der Titel ein Widerspruch in sich? Und das auch noch bis ins „hohe" Alter? Ein wichtiger Aspekt kann sein, Gesundheit auch aus der Perspektive des Arbeitsplatz zu betrachten.

KMB/R.Kaspar

Männer sind anders - die Männerberatung ist es auch

Ypsilon 6/2016

Im Rahmen des Jahresprogramms der KMBÖ „Erfülltes Männerleben" stellen wir uns hier die Frage, wie es uns Männern auch in Krisen und schwierigen Zeiten gelingen kann, zu einem guten Leben zurückzufinden. Die erste Anlaufstelle hierfür sind sicherlich die Männerberatungsstellen, die es in ganz Österreich gibt und die sich für die Hilfe für Männer spezialisiert haben.

KMB/Reinhard Kaspar

Von der Schwierigkeit des Schenken

Ypsilon 6/2016

Was fällt mir als erstes ein zum Thema „Schenken" ein? Es war dieses: erste Deutschstunde in der 2.Klasse Gymnasium. Ein eher noch verschreckter Haufen zwölfjähriger Buben, die Tür geht auf, ein etwas stärkerer Herr mit Brille betritt die Klasse, schaut ernst bis fast böse einen nach dem anderen von uns durchdringend an und spricht dann mit leiser, fast drohender Stimme: „Ich heiße Schenk, aber ich schenke nichts!"

KMB/Reinhard Kaspar

Weihnachtsmärkte

Ypsilon 6/2016

Pro&Contra "Weihnachtsmärkt und Weihnachtsidylle im Freien.

Für Dompfarrer Toni Faber gibt es positive Seiten, für den Pastorallassistenten der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Salzburg Günther Jäger spricht einiges gegen diese Art des Zusammenkommens.

Fairer Genuss zu Weihnachten

Ypsilon 6/2016

Geschenke zu Weihnachten sind in unserer Gesellschaft zu einer Pflicht geworden. Wollen wir das nicht FAIRändern? Seit 25 Jahren gibt es fair gehandelte Schokolade in Österreich – 1991 lanciert von EZA Fairer Handel.

KMB/Reinhard Kaspar

Basiswissen Reformation

Ypsilon 5/2016

Beginn, Gegenspieler und wichtigste Thesen

Am 31. Oktober 1517 hat der deutsche Augustinermönch und Universitätsprofessor Martin Luther dem Bischof von Brandenburg, dem Erzbischof von Mainz und Magdeburg und seinem Freund Johannes Lang in Erfurt 95 Thesen für eine öffentliche Disputation zugesandt.

zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2 3 4 ... 14 15 16     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Katholische Männerbewegung der Diözese Linz
A - 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84
Tel, +43.732.7610-3461, Fax -3779 E-Mail: kmb@dioezese-linz.at
http://kmb.dioezese-linz.at/